Installation / Konfiguration von VirtualBox und phpVirtualBox

VirtualBox ist eine Virtualisierungssoftware mit der virtuelle Rechner erstellt werden können um z.B. andere Betriebssysteme zu testen oder Systeme aus Sicherheitsgründen von einander zu trennen.

 Grundlagen

Installation

Konfiguration

VirtualisierungInstallation VirtualBoxKonfiguration Virtualbox
Installation phpVirtualBoxKonfiguration phpVirtualbox
Auf Gastsystem zugreifen
Terminal Befehle
Bildschirmauflösungen d. Gastsystems
———————————————-———————————————-———————————————-

Virtualisierung

Unter Virtualisierung versteht man die Emulierung von Hardware. Dabei wird durch die Virtualisierungssoftware auf dem Hostssystem die gesamte Hardware zum Betrieb eines Betriebssystems bereitgestellt. Die Gastsysteme („VMs“) verhalten sich dabei wie „echte“ Rechner. Durch Virtualisierung kann ein Großteil an Hardware eingespart werden.

Zurück zur Übersicht

Installation VirtualBox 6.0

Voraussetzung ist eine Debian 9|10 Installation mit SSH Zugang, Apache und PHP5 Installation. Die Installation von Virtualbox wird im Folgenden kurz beschrieben :

  1. Virtualbox Repository hinzufügen ( Debian / Ubuntu / APT basierte Distributionen ) :
  2. Virtualbox Repository Signatur laden und registrieren

    alternativ :
  3. Aktuellste Virtualbox Version installieren :
  4. Virtualbox Extensionpack laden und installieren :

    weitere verfügbare Extensionspacks unter http://download.virtualbox.org/virtualbox/

Zurück zur Übersicht

Installation phpVirtualBox 6.0

  1. phpVirtualbox herunterladen und  entpacken
  2. phpVirtualbox Konfigurationsdatei für Apache Webserver kopieren und anpassen :

Zurück zur Übersicht

Konfiguration phpVirtualbox

  1. Benutzer für phpVirtualbox anlegenphpVirtualbox sollte aus Sicherheitsgründen unter einem eignen Benutzer betrieben werden, da das Userpasswort für den Virtualbox User im Klartext gespeichert wird.
    • Anlegen und zuweisen eines Virtualboxnutzers :
    • phpVirtualbox für User konfigurieren ( manuelles editieren der /var/www/phpvirtualbox-master/config.php Datei – Sonderzeichen mit \ maskieren)

      folgende Variablen in /var/www/phpvirtualbox-master/config.php Datei anpassen : var $username = ‘vbox’; var $password = ‘Passwort’: ( Passwort des users vbox )
    • phpVirtualBox für User konfigurieren ( automatisches editieren )
  2. Verbinden mit phpVirtualbox Server
    • phpVirtualbox ist nun unter dem Link : http://IP-DES-VIRTUALBOXSERVERS/phpvirtualbox erreichbar. Dies ist der Virtualbox Manager wie er auf einem Lokalen System gestartet wird. Der Standard-Benutzername und Kennwort lautet : admin/admin. Hier sollte umgehend ein sicheres Passwort gewählt werden
    • Mit Remmina oder vergleichbaren Remotedesktop Clienten kann sich direkt auf eine durch den Virtualbox Manager gestartete Virtuelle Maschine eingeloggt werden. Jeder Virtuellen Maschine muss dabei ein eigener Port zugewiesen werden.
  3. Virtualbox Guest Additions

    Das phpvirtualbox Webinterface bietet keine Möglichkeit die VirtualBox Guest Additions über das virtuelle Laufwerk des Clients zu installieren. Die VirtualBox Guest Additions.iso Datei kann HIER heruntergeladen werden (Auf Version achten), alternativ befindet sich das ISO Image der installierten VirtualBox Version unter /usr/share/virtualbox/VBoxGuestAdditions.iso.

Zurück zur Übersicht

Auf Gastsystem zugreifen

Für die Grafische Verwaltung des Gastsystems auf dem VM Server bieten sich drei Möglichkeiten.

  • Zum einen kann die Virtuelle Maschine über das phpvirtualbox interface und das rdp Protokoll direkt verwaltet werden. Allerdings ist dabei der Login für alle virtuellen Maschinen gleich, da diese alle unter einem Konto laufen ( vbox s.o. ).
  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, direkt auf die Virtuellen Maschinen via Remotedesktop zuzugreifen. Dazu muss die Virtuelle Netzwerkkarte allerdings als Netzwerkbrücke konfiguriert werden.
     
  • phpVirtualbox bietet jedoch auch auch die Option, über manuelles Editieren der Konfigurationsdateien für jede virtuelle Maschine ein eigenes Benutzerkonto anzulegen.

Zurück zur Übersicht

Terminal Befehle

  • Verfügbare Virtuelle Maschinen auflisten :
  • Virtuelle Maschine starten :
  • Virtuelle Maschine im Headless Modus starten ( VM wird ohne Displayausgabe gestartet ) / Verbinden über die VirtualBox Fernsteuerung ( s.o. )

  • Detaillierte Informationen zu einer Virtuellen Maschine :
  • Shared Folder erstellen :

Auflistung der Parameter des Virtualbox Managers im Terminal :

 Infosource / Infosource2

Zurück zur Übersicht

Bildschirmauflösungen d. Gastsystems

Die Auflösungen eines Linux Gastsystems lassen sich durch folgenden Befehl auf dem phpVirtualboxserver (temporär) oder Einträge in der /etc/X11/xorg.conf des Gastsystems (dauerhaft) festlegen :

Zurück zur Übersicht

 Bekannte Fehlerquellen :

  • Einloggen ins Webinterface meldet Falschen Benutzernamen oder Passwort:
    • in /etc/default/virtualbox festgelegter User ist nicht Mitglied Gruppe vboxusers
    • in /var/www/phpvirtualbox/config.php festgelegter user weicht von user in /etc/default/virtualbox ab
    • default Login => user: admin / pass: admin
  • Remote Desktopverbindung kann nicht hergestellt werden ( VirtualBox Remote Display Extension nicht aktiviert):
    • RDP für einzele VM aktivieren
      VBoxManage modifyvm “VM name” –vrde on
    • RDP für alle VMs aktivieren
      for i in $(vboxmanage list vms | cut -d “{” -f2 | cut -d “}” -f1) ; do VBoxManage modifyvm “$i” –vrde on; done

Sonstige Infos :

Virtualbox Quellcode Ab Version 4.0 wurde VirtualBox als OpenSource freigegeben. Da sowohl die unfreie Version und auch die Open-Source-Version des Herstellers keinen Sourcecode mitliefert, sollte man abwägen, ob die Quellen in die Paketquellen eingetragen werden sollten.

Versionsupdate Ein Update mit Versionssprung (major update) erfordert das Entfernen der niedrigeren/alten/installierten Version. Dabei gehen weder Einstellungen, noch virtuelle Maschinen verloren. Die Gasterweiterungen der Clients nach der Neuinstallation von Virtualbox müssen ebenfalls für die aktualisierte Version angepasst werden.

Kategorie(n): Anleitungen, Linux, PHP, Server, Virtualisierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.