OpenSource is a lifestyle …

Opensource ist nicht nur eine Klassifizierung von Software sondern eher ein Lebensgefühl. In der heutigen Zeit wird immer mehr geheim gehalten und im Verborgenen beschlossen und durchgesetzt. Diese Tatsache macht das Nutzen von Synergieeffekten sehr schwierig bis unmöglich. Bedingt durch den vollkommen neoliberalen Kapitalismus ist eine Gesellschaft entstanden, dessen Individuen jeglichen Wissensvorteil für sich behalten und versuchen diesen gewinnbringend zu verkaufen oder zu vermarkten. Deshalb sind im Laufe der letzten Dekaden Konzerne immer mächtiger geworden, die Arbeit an sich immer eintöniger und das Leben der meisten Menschen zielloser. Dabei ist es so einfach Wissen zu teilen und so einen Informationspool zu generieren aus dem neue, vorher kaum denkbare Lösungen und Ergebnisse entstehen.

Im Informatikbereich ist hier das Linux Betriebssystem zu nennen, das durch die Zusammenarbeit von Linux Torvalds und Richard Stallman erst zu dem ersten wirklich freien und für jedermann nutzbaren Betriebssystem wurde.

Im Bereich des Geldsystems ist mit der Entwicklung der Blockchain und des Bitcoinprotokolles ein Geldsystem entstanden, das wirklich fair und frei von Manipulationen ist.

Blender ist eine Animationssoftware welche bereits schon für die Toy Story Filme genutzt wurde.

Firefox und Thunderbird sind Browser und Email Programme die ebenfalls als Opensource Software veröffentlicht wurden.